White Island am Lough Erne

Mittwoch, 27. März 2013

Sicherheit mit dem Outborder am Dingi

Sicherheit mit dem Outborder am Dingi



Vermutlich haben Sie noch keines meiner Captain’s Handbooks © gelesen, die jetzt leider bis auf den Masuren Waterway Guide, vergriffen sind.


Darin hatte ich immer schon vor dem Überbordfallen im Dingi gewarnt, gerade jetzt wird wieder ein tragischer Unfall aus Irland berichtet.

Es gibt den so genannten Quickstop mit einem Lanyard, dies ist ein rotes Kabel das man um das Handgelenk trägt, damit es im Falle eines Überbordfallens sofort den Motor stilllegt.

Dies empfehle ich Ihnen immer weiser beim Gebrauch des Dingis mit einem Outborder.

By the way, die Abnahme dieses “Totmannsschalters” läßt sich auch gut als Diebstahlsicherung verwenden.


Hier finden Sie noch mehr Details:
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Masuren+Waterway+Guide

Mit dem Rad ist es auch schön, http://www.masurad.de/



aber mit Boot und Rad ist es noch schöner, http://www.masurenRad.de

MasurenRad.de bietet auch jeglichen Komfort und Service der von Anderen noch nicht geboten wird:


http://masurenrad.de/x.php/1,385/Hausbootcharter.html

Dieses Boot ist durchaus mit den üblichen Angeboten vergleichbar und empfehlenswert.


http://masurenrad.de/repository/files/Hausboot_Explorer_Saison_2013_www.MasurenRad.de.pdf










Keine Kommentare:

Kommentar posten