White Island am Lough Erne

Mittwoch, 8. März 2017

Hausboote in Masuren und auf den Inland Waterways

Hausboote in Masuren und auf den Inland Waterways

Es gibt eine Menge Infos im Netz, auch bei WIKI,  die aber zum Thema Hausbooturlaub, Bootsferien, Hausboote, Cabin Cruiser, Pleasureboats, Yachten, meist von uns stammen, wir also das Urheberrecht haben. Wir publizieren seit 1970.
Die besten Hausbootreviere sind IMO z. Zt. in MASUREN oder Irland
Hier finden Sie noch mehr Informationen:
http://www.wasserwege.net/blog.htm

Samstag, 30. Januar 2016

Was ist beim Buchen eines Hausbootes (Cruiser) zu beachten?

Was ist beim Buchen eines Hausbootes (Cruiser) zu beachten?

Wie Sie wissen, wird ja nun schon alles was schwimmt als Hausboot bezeichnet, nun, wir meinen Hausboote die sich bewegen lassen, also über einen eigenen Antrieb verfügen.
Es gibt Yachten, Cruiser, Kabinenboote, Narrowboote, American Housboats, Bargen, Bargen im französischen Stil, Bargen im Hollandstil. Hafenbarkassen (Kormoran-Klasse), Penichettes®, Widebeam Narrowboats.
Also fest verankerte Hausboote (ohne Antrieb) meinen wir nicht.
Wir haben über alle schönen Hausbootreviere, Kapitäns Handbücher erstellt, momentan haben wir das Revier Masuren favorisiert, für die anderen Revieren sind die Handbücher, Guides z. Zt. vergriffen.
Hier im nachfolgenden Link haben wir die Hinweise und Tipps zusammengestellt die beim Buchen eines der o. a. Hausboote zu berücksichtigen wären? Hausbooturlaub, Bootsferien sollten gut vorbereitet sein. Es gibt eigentlich keine schönere Urlaubsart, aber gerade deshalb sollte man sich wirklich gut vorbereiten, damit es auch ein Erfolg wird. Schauen Sie also nicht nur auf das Äußere, sondern viel mehr auf die Innenreinrichtung und Bequemlichkeit. Das Sportliche können Sie den Seglern überlassen. Vorstehendes ist natürlich, wie immer, unsere subjektive Meinung.

Hinweise/Tipps:

Donnerstag, 26. Februar 2015

Aktivitäten auf den Großen Masurischen Seen dem Masuren Waterway

Aktivitäten auf den Großen Masurischen Seen dem Masuren Waterway:

Die Großen Masurischen Seen unter Hausbootfreunden international auch als Masuren Waterway bekannt, können mit Segelbooten und Hausbooten erkundet werden. Von Angerburg im Norden bis Johannisburg im Süden  ist der Wasserweg schiffbar, hat aber keine Verbindung zur Ostsee, da der Große Masurische Kanal nie fertig gestellt wurde. Über die Pisa im Süden gelangen nur kleine Boote mit wenig Tauchtiefe über die Narew und Weichsel zur Ostsee.
Zum Hausbooturlaub kann man ab Warschau Airport oder Hauptbahnhof mit einem DNV Shuttle Bus anreisen. Kosten ca, 30 €. Taxikosten sonst 450-500  €.
Auf dem Wasser sorgt die Wasserwacht MOPR mit Notarzt für optimale Sicherheit. Bei einem Notruf unter 112 sind diese Einheiten binnen  15 Minuten vor Ort.
Die Masurischen Seen dienten seit dem Mittelalter als Wasserstraße. Heute wird dies Waterway genannt. Schon 1379 reiste Winrich von Kniprode, der damalige Hochmeister des Deutschen Ordens, mit einem Boot von Angerburg über Rhein  Johannisburg  sowie die Flüsse PisaNarew und Weichsel zur Ordensburg in Marienburg.
Bei Mauerdorf am Mauersee, kann man ein Stück in den gefluteten Großen Masurischen Kanal hineinfahren und an einem Anleger festrmachen. Der Kanal sollte einst die Großen Masurischen Seen über die Alle und den Pregel mit der Ostsee verbinden. Bei Mauerdorf (Mauerwald) finden Sie auch noch die Relikte des OKW Anna. Die unfertigen Schleusenbauwerke können teilweise noch bestaunt werden.
Es gibt Pläne den ösrtlichen Augustow Kanal mit dem Masurischen Waterway zu verbinden, ebenso will man  vom Spirdingsee über den Martinshagener- und Hessensee eine Verbindung zum Löwentinsee schaffen.
Im Masuren Waterway Guide wird der Wasserweg explizit beschrieben, auch Beginner beim Bootsurlaub können da schon mitmachen.
Bibliografie:

Donnerstag, 15. Mai 2014

Das Revier Masuren boomt

Das Revier Masuren boomt

Das herrliche Revier boomt, alle Bootsvermieter und Agenten bieten nun Masuren an.
Es ist wahrlich ein herrliches Revier, die Landschaft, die Infrastruktur und das Preis-Leistungsverhältnis sind noch einzigartig.
Jetzt schnell zugreifen, denn bald wird es wie in anderen Revieren sein?

Mittwoch, 25. September 2013

Liegezeiten auf Ireland Waterways

Liegezeiten auf  Ireland Waterways

Es sicher bekannt, dass die Navigationsbehörde WI für ganz Irland die Jurisdiktion hat, trotzdem gilt in der RoI die 5 Tage Regel und in NI die 48 Stunden Regel.
Länger darf ein Boot nicht an einem Platz liegen.

Montag, 23. September 2013

Waterway Infos für die Irish Waterways

Waterway Infos für die Irish Waterways


Da geben sich so selbst ernannte „Kapitäns Handbuch“ Herausgeber als die Superinformanten und Alleswisser.
Hier können Sie aber alles selbst nachlesen. Das ist die Quelle!

Hier finden Sie eine gute Kartenübersicht:

Wenn Sie noch tiefschürfendere Infos zu Irland brauchen, dann wählen Sie:
Wenn Sie rechts oben auf Kontakt klicken und dann links auf Newsletter, dann können Sie wieder rechts die aktuellen Newsletter auswählen.


Wer dazu noch Fragen hat, kann diese im Forum stellen:

Dienstag, 20. August 2013

Masuren Waterway Guide

Masuren Waterway Guide


Für Hausbootferien, Hausbooturlaub ist Masuren ein ganz heißer Tipp.
Die Großen Masurischen Seen sind ein einmaliges Naturparadies und nicht so verbaut wie der Shannon.
Umwelt- und Denkmalschutz sind in Masuren ein hohes Gut.
 Infrastruktur ist ausgezeichnet und das Preis-Leistungsverhältnis noch einmalig.
Hier erhalten Sie noch mehr Infos:
http://masurische-seenplatte.blogspot.de/